Home



Unbenanntes Dokument

Aktuelles

25.04.2017

Handballer am Alten Gym bereit für das Bundesfinale

Am 2. Mai geht es los: Dann treten unsere Handballteams der Wettkampfklassen 2 und 3 bis zum 6. Mai beim Bundesfinale in Berlin an, um Schleswig-Holstein im Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" möglichst erfolgreich zu vertreten. Direkt zum Schulstart trafen auch die neuen Trainingsjacken ein, die für ein einheitliches Auftreten aller Schleswig-Holsteiner Mannschaften sorgen. Herr Kindl gratulierte den Schülern herzlich und wünschte viel Erfolg. Die beiden Teams werden begleitet von Herrn Haller und Herrn Wolters, außerdem fahren Michael Jacobsen und Leon Witte mit. Jacobsen ist Jugendtrainer der SG Flensburg-Handewitt, Witte ehemaliger Schüler und Spieler der Drittligamannschaft.

Die Schulgemeinschaft wünscht beiden Teams viel Erfolg!

Gruppenbild der Handballer mit Herrn Kindl, Herrn Wolters und Herrn Haller.

24.04.2017

Ankündigung: Konzert der Musikklassen

10. Mai 2017
19 Uhr
Aula des Alten Gymnasiums

10.04.2017

Ankündigung: Konzert mit dem Jazz-Duo Meyer-Wind

Wer im Rahmen der 450 Jahr-Feier das tolle Konzert mit Martin Wind verpasst hat, bekommt nun noch einmal die Gelegenheit, ihn zu hören.
Mit seinem langjährigen Weggefährten Ulf Meyer an der Gitarre, mit dem er schon seit über 25 Jahren zusammen spielt und zahlreiche CDs gemacht hat, wird er wieder ans Alte Gym kommen. Beide Musiker sind übrigens in Flensburg geboren, aufgewachsen und auf dem Alten Gym zur Schule gegangen. Mittlerweile treten sie auch international auf. Für dieses Konzert kehren sie jetzt in ihre Heimatstadt und an ihre alte Schule zurück.
Über das Zusammenspiel dieser beiden tollen Musiker schrieb der Jazzkritiker Frank Becker: „Sie bilden eine homogene Einheit an zehn Saiten und überzeugen immer wieder auch auf den Bühnen mit faszinierendem, kompakten Schlagabtausch ebenbürtiger Solisten“.

Ulf Meyer, Gitarre
Martin Wind, Bass
Samstag, 20. Mai 2017, 19:30 Uhr
Lütke Namens Saal, Altes Gymnasium, Selckstr. 1, Flensburg

Eintritt: 15,00 Euro (erm. 10,00 Euro), Karten ab 24.04. im Sekretariat des Alten Gymnasiums oder ab sofort - zuzüglich Gebühren - unter www.reservix.de

27.03.2017

Der Unterstufenchor des Alten Gymnasiums präsentierte: "Tom Sawyers Abenteuer" - ein Musical frei nach Mark Twain von Wolfgang Fricke

Sechsmal öffnete sich im Lütke-Namens-Saal des Alten Gymnasiums (unter der Leitung von Matthias Lohse) der Vorhang zu Aufführungen des Musicals „Tom Sawyer“ von Wolfgang Fricke. 180 Kinder (in zwei unterschiedlichen Bestzungen) schafften es dabei, die weltberühmte Geschichte Marc Twains beeindruckend und kurzweilig zu präsentieren. Die auf eine Stunde gekürzte Handlung wurde spannungsreich dargeboten, die musikalische Gesamtleistung (begleitet von einer „semiprofessionellen“ Oberstufenband) war sehr hörenswert.

Mit schmissiger Musik umrahmte auch der Chor die Handlung und griff mehrfach geschickt in einzelne Szenen mit ein. Die Haupt- und Nebenrollen überzeugten mit guter Darstellung, hier besonders Lucie Völschow und Jost Thomsen als Tom Sawyer, Pia Pociesny als Indianer- Joe, Paul Hunger und Leon Zwanziger als Pfarrer sowie Mitja Heller und Austen Schreiber als Richter Thatcher. Das minimalistisch gestaltete Bühnenbild war sehenswert und die von den Schülerinnen und Schülern mitgebrachten Verkleidungen (von einem würdigen Pastor über spießige Erwachsene bis zu zerlumpten „Straßenkindern“) rundeten das originelle Bild ab. Alle Schülerinnen und Schüler boten mitreißende Theaterabende und gaben einen sehr positiven Einblick in die vielfältige musikalische Arbeit am Alten Gymnasium.

Matthias Lohse

07.03.2017

Une Crêpe au sucre, s’il vous plaît!

Mehl Zucker, Milch, Eier und Öl. So sah der Plan für die wohl beste Französischstunde aus, die wir je hatten!
Gemeinsam mit unserer Französischlehrerin Frau Rickert schleppten wir die schweren Einkäufe in unseren Unterrichtsraum, wo schon unsere restlichen Mitschüler mit zwei langsam warm werdenden Crêpeplatten auf uns warteten. Nachdem wir alle Zutaten zusammen gerührt hatten, fingen wir an, Crêpes zu machen. Jeder durfte sich seinen Crêpe selber machen und je nach Belieben mit Schokolade und Zucker versüßen. Am Ende haben wir die Crêpes sehr genossen und freuen uns schon auf die nächste Crêpeaktion im Französischunterricht!

Lara Thum und Nika Döring 7c

Hier gibt es ein paar Eindrücke unserer unterhaltsamen Crepes-Aktion, die sich auch in Frau Marxens Französischgruppe größter Beliebtheit erfreute:

14.02.2017

Ehemalige Schülerin des Alten Gyms gewinnt Grammy!

Für den Artikel in voller Größe bitte klicken.

 

26.01.2017

Doorstoppers in der 6a

„Enjoy your meal!“ Das war das Signal, mit dem die frisch hergestellten „Doorstoppers“ im E2-Kurs der 6a verköstigt wurden. Zuvor hatten die Englischschüler ihrer Kreativität freien Lauf gelassen und eigene Sandwiches mit zum Teil recht ausgefallenen Zutaten kreiert: So gab es neben den klassischen Belägen wie Käse, Salami, Schinken und Bacon natürlich auch vegetarische „Türstopper“; die Gewinner in der Kreativklasse waren aber ganz sicher Schabnam und Charlotte, deren Sandwich mit Kartoffelbrei und geschnittenen Würstchen sowie Gurkensoße definitiv auch den allergrößten Hunger stillte.
Vor dem Vergnügen kam aber noch die Arbeit: Natürlich mussten Zutaten und Vorgehensweise zunächst noch in englischer Sprache zum Besten gegeben werden – ganz à la Jamie Oliver. Erst danach ereilte die Sandwiches ihr Schicksal: Sie wurden binnen kürzester Zeit restlos vertilgt.
Die einhellige Meinung der Klasse: Kochen - und wenn’s auch auf Englisch sein muss – kann man ruhig öfter mal.

Madeleine Buse

03.01.2017

Alt und Jung unter einem Dach. Eindrücke aus dem Deutschunterricht

Kurz nach den Herbstferien begannen wir damit, unser erstes Buch in der fünften Klasse zu lesen: „Alter John“ von Peter Härtling. In diesem Roman zieht der Großvater bei seiner Tochter und ihrer Familie ein und stellt das gewohnte Familienleben ziemlich auf den Kopf. Beispielsweise begleitet er seine Enkeltochter Laura ins Schwimmbad und zeigt dort allen Leuten ganz unbefangen seine kleine schwarze Dreiecksbadehose und springt auch noch vom Drei-Meter-Turm. Laura schämt sich furchtbar dafür und läuft peinlich berührt nach Hause. Nach und nach aber geht es Alter John schlechter, bis er eines Tages einen Schwächeanfall erleidet, zunehmend der Hilfe und Pflege bedarf und schließlich stirbt. Dennoch werden auch diese traurigen Kapitel mit viel Humor und Gefühl erzählt.
Um uns auf eine andere Art und Weise mit diesem Thema auseinanderzusetzen, besuchten wir im November im Rahmen der Schulkinowoche das UCI in Flensburg und sahen uns den Film ,,Honig im Kopf“ an. Ähnlich wie im Roman steht ein alter Mann im Mittelpunkt, der gemeinsam mit seiner Enkeltochter viele verrückte Sachen unternimmt und erlebt. Trotz des ernsten Themas – der Großvater leidet an Demenz – lachten wir über viele witzige Szenen. Insgesamt hat uns der Film gut gefallen.
Zurück in der Schule machten wir uns abschließend unsere eigenen Gedanken über Jung und Alt. Wir dachten zum Beispiel darüber nach, was junge Menschen von alten lernen können, was ältere Menschen nicht mehr so gut können und ab wann man eigentlich alt ist. Dazu sammelten wir Bilder und gestalteten damit in Gruppen ein Plakat.

Max Kotzurek und Milan Lucassen, 5e

17.11.2016

Unsere Festschrift nun erhältlich

Unsere Jubiläumsfestschrift hat es in sich: Ein historischer Teil informiert über 450 Jahre Altes Gymnasium, über Höhen und Tiefen vor dem Hintergrund bildungspolitischer Entscheidungen und auf Grund einschneidender Ereignisse in Deutschland und der Welt; markante Persönlichkeiten in der Geschichte unserer Schule werden vorgestellt, und auch die eine oder andere Anekdote wird zum Besten gegeben.
Ein aktueller Teil stellt die derzeitige Arbeit an unserer Schule vor - die jüngsten Veränderungen, den Fachunterricht, aber auch die Unternehmungen abseits des Schulhofes, die unseren Schulalltag ungemein bereichern.

Wir wünschen viel Freude beim Schmökern, Schmunzeln und Staunen!

Und so können Sie unsere Festschrift erhalten:

• über Ihr Kind in der Schule bzw. im Sekretariat zum Preis von 8,- € (bitte in bar mitgeben).

• via Bestellung zum Preis von 10,- € inkl. Versand.
In diesem Fall bitten wir Sie, Ihren Bestellwunsch ✉ per Mail oder ✆ Telefon (0461 852026) aufzugeben. Denken Sie bitte daran, Ihre Angaben vollständig mitzuteilen (Name und Vorname, Straße und Hausnummer, Postleitzahl und Ort). Der Versand erfolgt nach Geldeingang auf unser Konto:

Konto: Altes Gymnasium
IBAN: DE07216617190014414349
BIC: GENODEF1RSL (VR Bank Flensburg-Schleswig)
Verwendungszweck: Festschrift Vorname Nachname

 

06.09.2016

Einschulung unserer neuen Sextaner

06.07.2016

Unsere Abiturienten 2016

 

06.03.2015

© 2017 Altes Gymnasium Flensburg / Impressum