Unbenanntes Dokument

Altsprachlicher Zweig

Das Alte Gym legt Wert auf seinen altsprach-lichen Zweig. Es ist die einzige Schule in Flens-burg, in der Latein schon in der 5. Klasse erlernt werden kann.

Möglicher Stundenplan im altsprachlichen Zweig

Alle SchülerInnen in allen Klassen wählen eines der drei angebotenen Module.»»» Module


Das Klassenleitungsteam des altsprachlichen Zweigs stellt sich vor:

Karola Drews und Karsten Behnke

Früher war alles besser... Zumindest sagt man das landläufig. Doch wann ist „früher“? Zehn Jahre zuvor? Hundert Jahre zuvor? Wenn wir auf die Zeit der alten Griechen und Römer und damit in die Antike schauen, dann können wir zumindest sagen, dass früher alles ganz ganz anders war. Wagenrennen statt Formel 1, Kaiser statt Bundeskanzlerin, Gladiatoren statt Fußballer, Latein statt Englisch.
Latein war damals die Weltsprache, so wie Englisch heute. Jeder, der was auf sich hielt und gebildet war, war dieser Sprache mächtig.
Mit Latein als erster Fremdsprache fällt dir das Lernen anderer Sprachen leichter, denn aus dieser Sprache sind viele andere hervorgegangen. Und selbst die deutsche Grammatik hat ihre Wurzeln im Lateinischen.
Aber du lernst nicht nur etwas über die Sprache, sondern auch viele spannende Dinge über das Leben der alten Römer: Römisches Essen zu kochen (kosten natürlich inklusive), Gewänder anzulegen, Schreibtafeln herzustellen, antikes Theater zu erleben und zu spielen. Das wird neben den Sprachkenntnissen ein großer Teil des Lateinunterrichts sein. Natürlich werden neben den römischen Göttern und Helden sowie Sagen und Mythen auch Asterix und Obelix und Percy Jackson nicht fehlen.
Selbstverständlich hast du weitere Fächer, die du auf unserem Beispielstundenplan findest, auch Englisch, was du bereits aus deiner Grundschulzeit kennst.
Und nun zu uns: Wir sind Karola Drews (Deutsch, Kunst und Darstellendes Spiel) und Karsten Behnke (Latein, Geschichte und Musik) und bilden dein Klassenlehrerteam. Gerade Herr Behnke kann dich intensiv auf deinem Weg begleiten, da er selbst die Erfahrung einer Sprachenklasse in seiner Schulzeit hier auf dem Alten Gym gemacht hat.
Für uns beide ist wichtig, dass du hier am Alten Gym einen guten Start hast und dich an der Schule und in deiner neuen Klasse wohl fühlst. Alle Herausforderungen der Sprachenklasse werden wir mit dir gemeinsam angehen und dich unterstützen, wo wir können. Dabei sollen die Freude am Lernen, gegenseitige Rücksichtnahme und Vertrauen im Vordergrund stehen.
Wir freuen uns auf dich!

Das Besondere am
altsprachlichen Zweig

- Die Kinder lernen in der Sprachen-klasse ab der 5. Klasse Latein und Englisch.
- Latein ist die erste und Englisch die zweite Fremdsprache.
- In der „Römerstunde“ erfahren die Kinder durch Projektunterricht „mit Kopf, Herz und Hand“ mehr über das Leben der alten Römer. (Wie klei-deten sich die Römer? Womit spielten die Kinder? Wie war Schule vor 2000 Jahren?)
- In der 6. und 7. Klasse findet vor den Sommerferien ein Schnupper-kurs in den romanischen Sprachen Spanisch und Italienisch statt, deren „Muttersprache“ Latein ist.

Die Vorteile des
altsprachlichen Zweiges

- Freude an einer weiteren Fremdsprache, deren Erlernen Kindern in diesem Alter leichtfällt.
- Das parallele Unterrichten von Latein, Englisch und Deutsch macht die Strukturen von Sprache und die Beziehungen zwischen den Sprachen in Wortschatz und Grammatik deutlich; grammatische Begriff-lichkeiten werden (auch im Deutschen!) leichter erlernt.
- Schlüsselqualifikationen wie Konzentrationsfähig-keit, Ausdauer und Gründlichkeit werden durch das Übersetzen aus dem Lateinischen trainiert.
- Das sogenannte KMK-Latinum, das die Voraus-setzung für viele Studienfächer ist, wird nur in der Sprachenklasse schon am Ende der Mittelstufe erworben, nach dem Erreichen dieser Qualifikation kann Latein mit dem Eintritt in die Oberstufe abgewählt werden und es kann eine mögliche vierte Fremdsprache gelernt werden.

Das sagt die Presse: Über das Schulfach Latein (Süddeutsche Zeitung)

Welche Voraussetzungen erfordert die Sprachenklasse?

- schnelle Auffassungsgabe
- Freude an Sprache und Lesen
- Interesse an fremden Kulturen
- Freude an kniffeligen Aufgaben

 

© 2018 Altes Gymnasium Flensburg / Impressum